Mon-Fri 09.00 - 17.00 1.800.456.6743

DEUTSCHER HÖRAKUSTIKER DES JAHRES 2017 WIRD BEKANNT GEGEBEN

„Herr Celik hört mir zu, nimmt mich ernst und vor allem glaubt er mir, wenn ich ihm von wiederkehrenden Problemen berichte.“

 

DEUTSCHER HÖRAKUSTIKER DES JAHRES 2017 WIRD BEKANNT GEGEBEN
Ein engagierter Hörakustiker hat sich gegen die starke Konkurrenz durchgesetzt und nimmt die angesehenste Auszeichnung der Hörbranche mit nach Hause.

Haluk Celik, Hörakustiker bei Hörgeräte Feudenheim, wurde als Deutscher Hörakustiker des Jahres 2017 bekannt gegeben.

Der Wettbewerb wird von RAYOVAC veranstaltet, dem führenden Hersteller von Hörgerätebatterien und Teil von Spectrum Brands Holdings Inc. Neben den langjährigen Partnern „Audio Infos“ und dem europäischen Verband für Hörgerätehersteller EHIMA, ist der europäische Schwerhörigenverband EFHOH neuer Sponsor für den diesjährigen Wettbewerb.

Der Wettbewerb ist auf Einsendungen von Hörgeräteträgern angewiesen, die von ihrem Hörakustiker besondere Unterstützung erfahren haben und feiert in diesem Jahr sein 10-jähriges Jubiläum.

Eine Jury aus unabhängigen Branchenexperten ist im Sommer zusammengekommen um die vielen Einsendungen zu sichten und zu bewerten, wer es verdient hat zum Deutschen „Hörakustiker des Jahres“ gekrönt zu werden.

Herr Celik wurde von Tahani Osmann nominiert, die in ihrer Einsendung beschreibt, wie er keine Mühen scheute, als er ihr zuhörte, Fragen stellte und Dinge erklärte. Sie beschrieb ihn außerdem als hilfsbereit, kreativ und als jemanden, der alles dafür tat, um Lösungen für ihre Probleme zu finden.

Tahani Osmann wurde 1968 schwerhörig geboren und erhielt erst 1973 Hörgeräte. Ihre Hörgeräte begannen 1998 schlechter zu werden und sie besuchte unzählige Hörakustiker, die ihr nicht weiterhelfen konnten, bis sie Haluk Celik kennenlernte. Dank seiner Hilfe und Unterstützung hört Frau Osmann jetzt „normal“ und beschreibt dieses Ergebnis als etwas, wofür „ich ihm für den Rest meines Lebens mehr als dankbar sein werde“.

In ihrer rührenden Nominierung schrieb sie: „Ein guter Hörakustiker schafft Vertrauen, hört aktiv zu, stellt Fragen, erklärt Dinge, ist lösungsorientiert, hilfreich, denkt kreativ und kann dem Patienten helfen, wenn dieser nicht weiterkommt. Herr Celik hat all diese Eigenschaften, aber was ihn wirklich von anderen unterscheidet, ist seine Fähigkeit, richtig zuzuhören. Meine Besuche bei Herrn Celik waren jedes Mal ein Erfolg.

„Herr Celik will helfen und tut alles, was in seiner Macht steht, um das zu tun. Das hat mich so stark beeindruckt, dass ich bei ihm geblieben bin und niemanden außer ihn mehr an meine Ohren gelassen habe.“

Lidia Smolarek-Best, Vizepräsidentin von EFHOH, sagte: „Wir freuen uns sehr, Teil eines Wettbewerbs zu sein, der die außergewöhnlichen Leistungen unserer Branche würdigt. Es gibt einige absolut großartige Hörakustiker, die sich über die eigentliche Anpassung hinaus um ihre Kunden kümmern.“

Paula Brinson-Pyke, Marketingleiterin bei RAYOVAC, sagte: „Der Preis ist nicht nur eine Auszeichnung, sonders fördert europaweit die angewandten Praktiken der erfolgreichen Hörakustiker.

„Mit der Unterstützung unserer Sponsoren ist es uns eine Ehre, erneut die Leistungen hart arbeitender und engagierter Hörakustiker zu feiern. In diesem besonderen Jahr unseres 10-jährigen Jubiläums haben wir eine unglaubliche Anzahl an Einsendungen für den Wettbewerb erhalten, die den hohen Arbeitsstandard Europas deutlich machen.“

Das Auswahlverfahren für den europäischen „Hörakustiker des Jahres“ hat begonnen. Nun wird entschieden, welcher der jeweiligen Ländergewinner diesen angesehenen Titel erringt. Die Preisverleihung erfolgt im Oktober beim jährlichen RAYOVAC „Evening of Excellence“, welcher während dem 62. Internationalen Hörakustiker-Kongress in Nürnberg stattfinden wird.